die Methode Tee- und Saftfasten nach Dr. Buchinger / Dr. Lützner

Dr. med. Otto Buchinger, einer der bekanntesten Fastenärzte, betont in seinem Buch „HEILFASTEN“ die Notwendigkeit des vorbeugenden Fastens. Der sogenannte „GESUNDE“ soll fasten! Sein jährliches Fasten soll ihn vor Krankheit bewahren! Jeder Mensch trägt die Fähigkeit zum Umschalten auf FASTEN in sich. Die Programmumstellung ist dem Körper durch viele Zeiten mit unzureichender Nahrungsverfügbarkeit im Laufe der Evolution gut bekannt. Unser Organismus ist in der Lage, gespeicherte Nahrungsenergie zu nutzen, sich aus seinem Inneren heraus zu ernähren und aus seinen Reserven zu leben. Die Umstellung von dem Energieprogramm, das im Alltag unseren Körper über die Ernährung von außen versorgt, auf ein zweites Energieprogramm, das über die Ernährung von innen gesteuert wird, macht das FASTEN möglich! Wir können uns ganz vertrauensvoll auf die automatische Selbststeuerung verlassen – so bedeutet Fasten NICHT Hungern, sondern VERZICHT auf feste Nahrung und der Fastende hat KEINEN Hunger, weil ihn seine Energiequelle voll versorgt!

FASTEN war bei den Naturvölkern eine biologische Notwendigkeit zum Überleben, heute entdecken wir den Wert des FASTENS neu, weil es in unserer Zivilisation schwierig ist mit Überfluss umzugehen. Der Wohlstandsbürger speichert heute oftmals weit über seinen Vorratsbedarf hinaus und eine Anhäufung dieser Speicherstoffe führt zur Verschlackung.

Bei der „Entschlackung“ werden von innen anfallende Endprodukte von Stoffwechsel- und Oxydationsprozessen, unter Schädigungseinflüssen fehlerhaft gebildete Stoffe, sowie von außen aufgenommene Schadstoffe aus der Nahrung als sog. Schlackenstoffe abgebaut und ausgeschieden. Verschlacktes Gewebe wird gleichzeitig schmerzfrei und Sie erhalten Ihr BINDEGEWEBE fit und elastisch.

So ist das jährliche FASTEN für viele Menschen von großer Bedeutung geworden, da es Lösungen für wichtige Probleme unserer Zeit bietet. Dr. Otto Buchinger prägte den Begriff ENTSCHLACKUNG und verband einerseits das subjektive Gefühl des WOHLBEFINDENS, der LEICHTIGKEIT und der zunehmenden KLARHEIT damit, die Fastende erleben und andererseits objektive Veränderungen wie die Klärung des HAUTBILDS , die freier werdende ATMUNG, die positivere STIMMUNGSLAGE, ein ABNEHMEN der BESCHWERDEN und verbesserte IMMUNITÄT!

Dr. Lützner beschreibt in seinem Bestseller „WIE NEUGEBOREN DURCH FASTEN“ das FASTEN als einen uralten Weg zu INNERER FREIHEIT und ERKENNTNIS. Befreit von den Ablenkungen und Zwängen des Alltags, wird eine RÜCKBESINNUNG auf das WESENTLICHE möglich!

„Was die Augen für die äußere Welt sind, ist das Fasten für die innere Welt“ (MAHATMA GANDHY)

FASTEN ist die beste Methode leichter und freier zu werden, der NAHRUNGSVERZICHT löst einen biochemischen Umschwung aus und es kommt zu einer gesunden GEWICHTSABNAHME, die eine Reihe von Veränderungen im Körper bewirkt, ohne Verlust an ENERGIE, an LEBENDIGKEIT und LEBENSFREUDE! Wenn gefastet wird, geben die Fettzellen die gespeicherten Kalorien direkt in das Blut ab, so wird der Körper von innen genährt, gleichzeitig werden die natürlichen SELBSTHEILUNGSKRÄFTE angeregt und die GEWICHTSABNAHME erfolgt als ANGENEHME NEBENERSCHEINUNG ! Ein Kurzzeitfasten wird auch für SCHLANKE Menschen empfohlen.

…denn man erkennt immer deutlicher den EINFLUSSS des FASTENS auf die GESUNDHEIT über weltweit durchgeführte Studien (Film FASTEN und HEILEN)

„Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er warten kann, wenn er fasten kann.“ Hermann Hesse Siddhartha